SCHULVORSTAND

Zusammensetzung

Der Schulvorstand setzt sich zusammen aus acht Mitgliedern, davon je vier aus der Elternschaft und vier aus dem Lehrerkollegium. Der Schulvorstand ist das oberste Entscheidungsgremium einer Schule.

Hier wird gemeinsam über Inhalte und Ausgestaltung der schulischen Arbeit entschieden.

 
Aufgaben

Die Aufgaben des Schulvorstandes bestehen im Wesentlichen darin:

  • Ausgestaltung der Eigenverantwortlichkeit im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten
  • Entscheidung über den Haushaltsplan
  • Festlegen der Prioritäten für eine Weiterentwicklung der Schule
  • Vorschläge für das Schulprogramm und die Schulordnung
  • die Umsetzung der im Konsens mit der Gesamtkonferenz gestellten Aufgaben
  • Entscheidung über Ausgestaltung der Stundentafel